gaesdoncker.de Gregor Hens Marcus Ingendaay Paul Ingendaay Pascal Nicklas Christoph Peters Georg Maria Roers Hermann Josef Schueren

Übersicht - Herausgeber - Georg Maria Roers

Georg Maria Roers (Hrsg.)
Die ungleichen Brüder
Künstlerreden zum Aschermittwoch von 1986 bis 2004
 


Warenkorb
anzeigen

Bild zum zum Vergrößern anklicken!

Der 'Aschermittwoch der Künstler' und die 'Künstlerische Akademie' am Abend des Aschermittwochs gehören zu den Höhepunkten im kulturellen und kirchlichen Leben in München.

Dieser Band dokumentiert die Künstlerreden aus 20 Jahren sowie die dazugehörigen Predigten von Friedrich Kardinal Wetter. Die Reihe der Redner reicht dabei von August Everding bis Heinz Friedrich, von Peter Jonas bis Rolf Boysen, von Hellmuth Matiasek bis Gertrud Fussenegger.

Der Aschermittwoch der Künstler und die Künstlerische Akademie am Abend des Aschermittwoch gehören zu den Höhepunkten im kulturellen und kirchlichen Leben Münchens. Hier ist der Dialog zwischen "Ungleichen Brüdern" (Titel der Rede von Horst Bienek, 1988) auf beeindruckende Weise erneuert und eine Tradition begründet worden, die inzwischen weit über den Münchner Raum hinauswirkt.

Dieser Band dokumentiert die Künstlerreden von 20 Jahren sowie die dazugehörigen Predigten von Friedrich Kardinal Wetter. Die beeindruckende Reihe der Redner reicht von August Everding bis Heinz Friedrich, von Peter Jonas bis Rolf Boysen, von Hellmuth Matiasek bis Gertrud Fussenegger. Fast alle Reden setzen sich sehr intensiv mit dem Verhältnis von Kirche und Kunst auseinander und kommen dabei zu überraschenden, aber auch provozierenden Einsichten.

Die außergewöhnliche Gestaltung des Buches ist dem Fotografenehepaar Konstanze und Thomas Klinger sowie dem Grafiker Florian Stürmer zu danken. Die Fotos zu den Texten stammen vorwiegend aus dem Dom Zu unserer Lieben Frau in München und von den Wirkungssttten der Autoren.

Die ungleichen Brüder - Kirche und Kunst - werden in diesem Buch mit dem Zeichen des Kreuzes und scheinbar chaotisch sich ergießender roter Farbe symbolisiert. Das Kreuz steht für den Opfertod Jesu Christi in dieser Welt und begleitet die Predigten, während die rote Farbe die Expressivität der Künste unterstreicht, die sich meist nicht an die Vorgaben einer bürgerlichen Gesellschaft hält.

Der Herausgeber
Georg Maria Roers, geboren 1965, studierte in München, Frankfurt, Berlin und Linz. Er ist Lyriker, Kunstschriftsteller und Sammler moderner Kunst. Er lebt als Jesuitenpater in München und ist Künstlerseelsorger der Erzdiözese München und Freising.

Verlag Sankt Michaelsbund, 2005, 400 S.
35,00 Euro
Hardcover, m. Farbabb.
» Online Bestellen


» Weitere Titel


Versandkosten:
Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de






Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren
Kinder & Jugend
(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps
Sprachen
(SprachWelt.de)
» Weltsprachen
» Sprachen (A-Z)
Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Video & DVD
» Globus-Shop
Grenzwissen
(ParaSearch.de)
» Phänomene
» New Science
» Mysterien
» östl. Weisheit
Geniale Frauen
(frauen-genial.de)
» Hörbücher
» Downloads
Reisen
(WorldGuide.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Globus-Shop
Hörbücher
(opus-live)
» SprecherInnen
» AutorInnen
» Titel A-Z

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
» Autoren (fiction)
» Autoren (non-fiction)
» Übersetzer
» Herausgeber
» Künstler
» Sprecher
Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)
» Bücher
» Hörbücher
G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps

© 2006 - 2016 cclive.net

The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live

Google
  Web www.gaesdoncker.de